Nonne Nina geht im Klostergarten spazieren

Nonne Nina geht im Klostergarten spazieren

Als Nina Nonne wurde und ins Kloster ging, hätte sie niemal gedacht, dass ihr das Zölibat jemals so schwer fallen würde. Abend für Abend liegt sie in ihrer kleinen Zelle und masturbiert zu ihren erotischen Fantasien von Gruppensex und Vergewaltigung. Ihr kleiner Kitzler ist schon ganz wund gewichst. Doch das Verlangen nach einem richtigen Schwanz aus Fleisch und Blut ist einfach übermächtig. Eines Tages ist Nonne Nina mal wieder im Klostargarten unterwegs und denkt über ihre erotischen Träume nach.

Nonne Nina bläst den steifen Schwanz des Gärtners

Nonne Nina bläst den steifen Schwanz des Gärtners

Dadurch wird sie mal wieder so notgeil, dass sie sich ein ruhiges Plätzchen sucht, um dort zu masturbieren. Während sie gerade dabei ist, genüsslich ihre Muschi zu verwöhnen, steht plötzlich der Gärtner neben ihr. Auweia, den hatte sie ja ganz vergessen. “Kann ich ihnen irgendwie helfen?”, fragt er mit einem lächeln auf den Lippen. Nonne Nina sieht endlich ihre Möglichkeit, geilen Sex zu erleben und geht direkt in die Offensive. “Sie nicht, aber vielleicht hat ihr Schwanz einige Minuten Zeit für mich.” Der Gärtner öffnet seine Hose und holt seinen schlaffen Penis heraus. “Dann müssen sie ihn wohl erst überreden”. Nonne Nina kniet sich vor den Gärtner und fängt an, ihn oral zu befriedigen.

Nonne Nina lässt sich vom Gärtner ordentlich ficken

Nonne Nina lässt sich vom Gärtner ordentlich ficken

Nachdem sie seinen Schwanz ordentlich groß und steif geblasen hat dreht sie sich um und erlebt endlich den großen Moment, auf den sie schon die ganze Zeit gewartet hat. Sie fühlt, wie die dicke Eichel an ihren Schamlippen vorbei langsam in ihre absolut feuchte Möse eindringt, bis der ganze Schwanz bis zum Anschlag in ihr steckt. Nina lässt sich von dem Gärtner im Klostergarten ordentlich durchficken. Niemals hätte sie erwartet, dass sich Sex so geil anfühlt. Während sie vom Gärtner ordentlich penetriert wird, reibt sie ihre Klitoris, bis sie zum Orgasmus kommt.

Nonne Nina lässt sich Sperma ins Gesicht spritzen

Nonne Nina lässt sich Sperma ins Gesicht spritzen

Da sie es sich nicht leisten kann, als Nonne schwanger zu werden, muss sie den Geschlechtsverkehr abbrechen, bevor der Gärtner sein Sperma in sie hineinspritzt. Als Entschädigung kniet sie sich vor den Gärtner hin und wichst seinen Schwanz, bis er ihr sein Sperma voll ins Gesicht spritzt.



Geile Pornoclis mit Nonnen und Priestern
Geile Nonne in Gummi und mit Gasmaske
Priester fickt Nonne im Auftrag des Herrn
Die sündige Nonne wird bestraft